Die Telecom will einen solidarischen Beitrag leisten. (Foto: ZVG)
Wirtschaft
Liechtenstein|28.02.2022 (Aktualisiert am 28.02.22 17:49)

Telecom erlässt Kosten für Anrufe in die Ukraine

VADUZ – Angesichts des Kriegs in der Ukraine bietet die Telecom Liechtenstein per sofort und bis am 31. März alle Anrufe, die von einem FL1-Mobilabo oder dem FL1-Festnetz in die Ukraine gehen, kostenlos an. Das gelte auch für Roaminggebühren von Kunden, die sich aktuell in der Ukraine befinden und dort über ihre Mobilgeräte das Internet nutzen.

Die Telecom will einen solidarischen Beitrag leisten. (Foto: ZVG)

VADUZ – Angesichts des Kriegs in der Ukraine bietet die Telecom Liechtenstein per sofort und bis am 31. März alle Anrufe, die von einem FL1-Mobilabo oder dem FL1-Festnetz in die Ukraine gehen, kostenlos an. Das gelte auch für Roaminggebühren von Kunden, die sich aktuell in der Ukraine befinden und dort über ihre Mobilgeräte das Internet nutzen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 1 Absätze in diesem Plus-Artikel.
(red / pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Politik
Schweiz|28.02.2022 (Aktualisiert am 28.02.22 16:35)
Schweiz übernimmt EU-Sanktionen gegen Russland
Volksblatt Werbung