Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Die Wiedereröffnung des Anatolia-Imbisses scheint näher zu rücken. Das Schild über dem neuen Eingang hängt zumindest bereits. (Foto: Michael Zanghellini)
Vermischtes
Liechtenstein|29.04.2022

Wiedereröffnung des Anatolia-Imbisses rückt näher

ESCHEN-NENDELN - Wer kürzlich durch Nendeln gefahren ist, hat es vielleicht entdeckt: Das Anatolia-Schild über der Tür des ehemaligen La Dolce Vita. Nach über einem halben Jahr Zwangspause zeichnet sich nun, langsam aber sicher, die Wiedereröffnung des Imbisses ab. Jedoch ist derzeit noch unklar, ab wann genau die Gäste wieder bewirtet werden.

Die Wiedereröffnung des Anatolia-Imbisses scheint näher zu rücken. Das Schild über dem neuen Eingang hängt zumindest bereits. (Foto: Michael Zanghellini)

ESCHEN-NENDELN - Wer kürzlich durch Nendeln gefahren ist, hat es vielleicht entdeckt: Das Anatolia-Schild über der Tür des ehemaligen La Dolce Vita. Nach über einem halben Jahr Zwangspause zeichnet sich nun, langsam aber sicher, die Wiedereröffnung des Imbisses ab. Jedoch ist derzeit noch unklar, ab wann genau die Gäste wieder bewirtet werden.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Jetzt anmelden oder Abo lösen, um den ganzen Artikel zu lesen.
(tb)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|vor 47 Minuten (Aktualisiert vor 47 Minuten)
Niederschläge: Rheintalautobahn bei Dornbirn gesperrt

VADUZ - Die massiven Niederschläge führen jetzt auch auf der Rheintal/Walgauautobahn zu umfangreichen Behinderungen. Im gesamten Verlauf der Autobahn kommt es laut Aussendung der ASFINAG insbesondere an den Auf- und Abfahrten zu Sperren aufgrund von Überschwemmungen, die sowohl auf der Autobahn als auch am niederrangigen Straßennetz für Probleme sorgen.

Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung