Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Foto: Michael Zanghellini)
Aus dem Gericht
Liechtenstein|16.03.2022 (Aktualisiert am 16.03.22 19:04)

Falsche Verdächtigung bleibt endgültig Verbrechen

VADUZ - Bereits zum zweiten Mal wurde der Taxiunternehmer vom Landgericht wegen falscher Verdächtigung eines Hilfspolizisten verurteilt, bereits zum zweiten Mal landete der Fall vor dem Obergericht. Nun ist das Urteil rechtkräftig. Der Beschuldigte konnte dabei einen Teilerfolg verbuchen.

(Foto: Michael Zanghellini)

VADUZ - Bereits zum zweiten Mal wurde der Taxiunternehmer vom Landgericht wegen falscher Verdächtigung eines Hilfspolizisten verurteilt, bereits zum zweiten Mal landete der Fall vor dem Obergericht. Nun ist das Urteil rechtkräftig. Der Beschuldigte konnte dabei einen Teilerfolg verbuchen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 6 Absätze und 457 Worte in diesem Plus-Artikel.
(sa)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|09.03.2022 (Aktualisiert am 09.03.22 14:19)
Eschner Kuh: Bauer erst am 30. März vor Gericht
Volksblatt Werbung