Im ersten Pandemiejahr waren «nicht dringende» Arztbesuche wie Routineuntersuchungen eine Seltenheit. (Symbolfoto: Shutterstock)
Coronavirus
Liechtenstein|03.03.2022

Vorsorgeuntersuchungen kamen während Corona oftmals zu kurz

SCHAAN - Wegen der Coronapandemie ging die Zahl der Vorsorgeuntersuchungen spürbar zurück. Gleichzeitig mussten viele Patienten auf ihre Operation warten. Eine Verzögerung, die schnell einmal lebensgefährlich werden kann.

Im ersten Pandemiejahr waren «nicht dringende» Arztbesuche wie Routineuntersuchungen eine Seltenheit. (Symbolfoto: Shutterstock)

SCHAAN - Wegen der Coronapandemie ging die Zahl der Vorsorgeuntersuchungen spürbar zurück. Gleichzeitig mussten viele Patienten auf ihre Operation warten. Eine Verzögerung, die schnell einmal lebensgefährlich werden kann.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Erfahren Sie, inwiefern die Zahl der Vorsorgeuntersuchungen hierzulande zurückgingen und welche Schlüsse der Präsident der Liechtensteinischen Ärztekammer daraus zieht. Melden Sie sich hierfür bitte mit Ihrem «Volksblatt»-Nutzer an. Vielen Dank.
(mw)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|03.03.2022 (Aktualisiert am 03.03.22 10:19)
178 weitere Infektionen gemeldet
Volksblatt Werbung