Yuliia Wohlwend (links) mit Helferinnen Elisabeth und Janna im Ruggeller Vereinshaus. (Fotos: Paul Trummer)
Vermischtes
Liechtenstein|01.03.2022 (Aktualisiert am 01.03.22 15:19)

Wohlwend: «Haben so viel gesammelt, müssen einfach Schluss machen»

RUGGELL – Die in Ruggell wohnhafte Ukrainerin Yuliia Wohlwend hat am Sonntag auf den Sozialen Medien Freiwillige dazu aufgerufen, Hilfsgüter für ihre Heimat bereitzustellen. Der Zuspruch aus der Bevölkerung übertreffe jegliche Erwartungen. Am Dienstagvormittag teilte Wohlwend über Instagram mit, dass sie Dank der grossen Unterstützung keine weiteren Waren mehr entgegennehmen kann.

Yuliia Wohlwend (links) mit Helferinnen Elisabeth und Janna im Ruggeller Vereinshaus. (Fotos: Paul Trummer)

RUGGELL – Die in Ruggell wohnhafte Ukrainerin Yuliia Wohlwend hat am Sonntag auf den Sozialen Medien Freiwillige dazu aufgerufen, Hilfsgüter für ihre Heimat bereitzustellen. Der Zuspruch aus der Bevölkerung übertreffe jegliche Erwartungen. Am Dienstagvormittag teilte Wohlwend über Instagram mit, dass sie Dank der grossen Unterstützung keine weiteren Waren mehr entgegennehmen kann.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Erfahren Sie, was mit den Hilfsgütern geschehen soll und welche Bilanz Wohlwend zieht. Melden Sie sich hierfür bitte mit Ihrem «Volksblatt»-Nutzer an. Vielen Dank.
(mw)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|01.03.2022 (Aktualisiert am 01.03.22 12:50)
LOC verurteilt Bruch des Olympischen Friedens
Volksblatt Werbung