Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Symbolfoto: Shutterstock)
Aus dem Gericht
Liechtenstein|10.02.2022 (Aktualisiert am 05.04.22 14:39)

Arbeitsunfall vor Gericht: Routine macht fahrlässig

VADUZ - Ein 24-jähriger Druckereiarbeiter klemmt seine rechte Hand so unglücklich in eine Maschine, dass er nach einem Quetschbruch ein halbes Jahr im Krankenstand landet. Die Frage bleibt: Haben ihn zwei Arbeitskollegen zuvor nicht genügend instruiert?

(Symbolfoto: Shutterstock)

VADUZ - Ein 24-jähriger Druckereiarbeiter klemmt seine rechte Hand so unglücklich in eine Maschine, dass er nach einem Quetschbruch ein halbes Jahr im Krankenstand landet. Die Frage bleibt: Haben ihn zwei Arbeitskollegen zuvor nicht genügend instruiert?

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 7 Absätze und 912 Worte in diesem Plus-Artikel.
(jm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|09.02.2022
Einbrüche in WST: Teilweiser Freispruch in zweiter Instanz
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung