(Symbolfoto: Michael Zanghellini)
Aus dem Gericht
Liechtenstein|02.02.2022 (Aktualisiert am 05.04.22 14:40)

Wiederholt Köpfe blutig gehauen: Jugendlicher muss in die Anstalt

VADUZ - Die Berufung eines jungen Straftäters, der im November wegen Schlägereien und Drohungen vom Jugendgericht zu einer langen Gefängnisstrafe verurteilt wurde, war nur teilweise erfolgreich. Zwar hat das Obergericht schlussendlich die Freiheitsstrafe reduziert - von der Einweisung in eine geschlossene Anstalt, um sein Alkohol- und Aggressionsproblem zu lösen, kommt der Jugendliche aber nicht herum.

(Symbolfoto: Michael Zanghellini)

VADUZ - Die Berufung eines jungen Straftäters, der im November wegen Schlägereien und Drohungen vom Jugendgericht zu einer langen Gefängnisstrafe verurteilt wurde, war nur teilweise erfolgreich. Zwar hat das Obergericht schlussendlich die Freiheitsstrafe reduziert - von der Einweisung in eine geschlossene Anstalt, um sein Alkohol- und Aggressionsproblem zu lösen, kommt der Jugendliche aber nicht herum.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 11 Absätze und 807 Worte in diesem Plus-Artikel.
(hm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|01.02.2022
Obergericht erhöht Freiheitsstrafe für Taxifahrer
Volksblatt Werbung