Die In-Vitro-Fertilisation oder zu deutsch künstliche Befruchtung ist wohl das bekannteste Beispiel aus der Fortpflanzungsmedizin. (Foto: Shutterstock)
Vermischtes
Liechtenstein|21.01.2022

Vortrag: Debatten in der Fortpflanzungsmedizin

TRIESEN - Im Rahmen der Vortragsreihe «Podium Recht» widmete sich die Private Universität im Fürstentum Liechtenstein gestern in einer Onlineveranstaltung dem Thema «Fortpflanzungsmedizin: Aktuelle Rechtsfragen und Debatten in Deutschland». Es referierte Prof. Dr. Gunnar Duttge.

Die In-Vitro-Fertilisation oder zu deutsch künstliche Befruchtung ist wohl das bekannteste Beispiel aus der Fortpflanzungsmedizin. (Foto: Shutterstock)

TRIESEN - Im Rahmen der Vortragsreihe «Podium Recht» widmete sich die Private Universität im Fürstentum Liechtenstein gestern in einer Onlineveranstaltung dem Thema «Fortpflanzungsmedizin: Aktuelle Rechtsfragen und Debatten in Deutschland». Es referierte Prof. Dr. Gunnar Duttge.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 4 Absätze und 396 Worte in diesem Plus-Artikel.
(ml)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|vor 2 Stunden (Aktualisiert vor 2 Stunden)
Zwei Einbrüche innert weniger Stunden