(Symbolfoto: SSI)
Coronavirus
Liechtenstein|04.01.2022 (Aktualisiert am 05.01.22 01:02)

Covid-Todesfälle: Im Schnitt 79 Jahre alt, meistens ungeimpft

VADUZ - Wer seit September an oder mit Covid-19 verstorben ist, war im Schnitt 79 Jahre alt und meistens nicht geimpft. Das zeigen die aktuellsten Zahlen zu den Corona-Todesfällen aus Liechtenstein. Am Landesspital hat sich die Coronalage im Vergleich zum Dezember unterdessen entschärft.

(Symbolfoto: SSI)

VADUZ - Wer seit September an oder mit Covid-19 verstorben ist, war im Schnitt 79 Jahre alt und meistens nicht geimpft. Das zeigen die aktuellsten Zahlen zu den Corona-Todesfällen aus Liechtenstein. Am Landesspital hat sich die Coronalage im Vergleich zum Dezember unterdessen entschärft.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Jetzt anmelden oder Abo lösen, um den ganzen Artikel zu lesen.
(ds)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|04.01.2022 (Aktualisiert am 05.01.22 12:05)
47 neue Coronafälle, davon 24 Omikron