Analyse von Coronatests im Labor Risch. (Symbolfoto: ZVG/Labor Risch)
Coronavirus
Liechtenstein|13.12.2021 (Aktualisiert am 13.12.21 16:22)

Zahl der Impfdurchbrüche ging Anfang Dezember zurück

VADUZ - Die absolute Zahl der Infektionen trotz Impfung sowie der Anteil der Geimpften am Infektionsgeschehen ist in der ersten Dezemberwoche zurückgegangen. Wie die Zahlen zu den Impfdurchbrüchen aus Liechtenstein zeigen, war das Infektionsrisiko für Ungeimpfte sechsmal höher.

Analyse von Coronatests im Labor Risch. (Symbolfoto: ZVG/Labor Risch)

VADUZ - Die absolute Zahl der Infektionen trotz Impfung sowie der Anteil der Geimpften am Infektionsgeschehen ist in der ersten Dezemberwoche zurückgegangen. Wie die Zahlen zu den Impfdurchbrüchen aus Liechtenstein zeigen, war das Infektionsrisiko für Ungeimpfte sechsmal höher.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Jetzt anmelden oder Abo lösen, um den ganzen Artikel mit allen Grafiken zu lesen.
(ds)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Vermischtes
Schweiz|13.12.2021
Impfstart für Kinder ab 5 Jahren: Im Januar geht's los
Volksblatt Werbung