(Foto: Paul Trummer)
Coronavirus
Liechtenstein|24.09.2021 (Aktualisiert am 25.09.21 10:15)

Polizei verhaftete international gesuchten Deutschen beim Rössle

VADUZ/RUGGELL - Wie die Landespolizei am Freitag mitteilte, konnte im Rahmen des Einsatzes zur Schliessung des Restaurants Rössle in Ruggell ein mit internationalem Haftbefehl gesuchter Deutscher festgenommen werden.

(Foto: Paul Trummer)

VADUZ/RUGGELL - Wie die Landespolizei am Freitag mitteilte, konnte im Rahmen des Einsatzes zur Schliessung des Restaurants Rössle in Ruggell ein mit internationalem Haftbefehl gesuchter Deutscher festgenommen werden.

Die Landespolizei setzte am Donnerstag die behördliche Schliessung des Landgasthofs Rössle in Ruggell durch. Im Rahmen der Polizeiaktion wurden zahlreiche Personenkontrollen durchgeführt und eine Person wurde zur Identitätsfeststellung ins Polizeigebäude gebracht.

"Wie die polizeilichen Ermittlungen ergaben, ist diese Person von Österreich international zur Verhaftung ausgeschrieben", teilte die Landespolizei nun am Freitag mit.

Es handle sich dabei um einen 61-jährigen deutschen Staatsbürger, der wegen der Verbrechen der Gründung einer staatsfeindlichen Verbindung, der Anstiftung zum Missbrauch der Amtsgewalt, der Erpressung, des schweren gewerbsmässigen Betruges und weiterer Tatbestände gesucht wird. "Er befinde sich derzeit in Haft", schreibt die Landespolizei.

Geschlossen, ver­sie­gelt, verzeigt

Der Landgasthof Rössle war am Mittwoch wegen vorsätzlichem Verstoss gegen die 3G-Pflicht behördlich geschlossen worden. Trotz der zugestellten Verfügung, wurden am Donnerstag aber weiterhin Gäste bewirtet – bis die Polizei kam. Diese hat nun Anzeige erstattet. Im schlimmsten Fall könnte es den Traditionsgasthof die Existenz kosten.

(red/pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|24.09.2021 (Aktualisiert am 24.09.21 14:23)
Bundesrat will Gratistests nur noch für einmal geimpfte Personen