Volksblatt Werbung
(Symbolfoto: Shutterstock)
Aus dem Gericht
Liechtenstein|16.09.2021 (Aktualisiert am 23.09.21 13:41)

«Keine Daten vorhanden»: Ukrainer von Poker-Betrug freigesprochen

VADUZ - Das Landgericht hat einen Ukrainer im zweiten Verfahrensgang von den Vorwürfen des Poker-Betrugs freigesprochen. Aufgrund der via Rechtshilfe erhaltenen Handydaten kann die von der Anklage beschriebene Schummlerei im Casino so nämlich gar nicht passiert sein.

(Symbolfoto: Shutterstock)

VADUZ - Das Landgericht hat einen Ukrainer im zweiten Verfahrensgang von den Vorwürfen des Poker-Betrugs freigesprochen. Aufgrund der via Rechtshilfe erhaltenen Handydaten kann die von der Anklage beschriebene Schummlerei im Casino so nämlich gar nicht passiert sein.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 1 Absätze und 403 Worte in diesem Plus-Artikel.
(hm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|15.09.2021 (Aktualisiert am 23.09.21 13:42)
Emotion und Sprachbarriere: Verzweifelter Brief oder Nötigung?
Volksblatt Werbung