Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Der Verdacht des Förderungsmissbrauchs respektive des schweren Betrugs erhärtete sich weder beim ehemaligen Geschäftsführer, noch bei der Verwaltungsratspräsidentin. (Symbolfoto: Michael Zanghellini)
Vermischtes
Liechtenstein|29.12.2020 (Aktualisiert am 30.12.20 08:52)

«Radio L»: Ermittlungen gegen Ospelt und Hasler eingestellt

VADUZ - Die liechtensteinische Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen gegen den ehemaligen «Radio L»-Chef Alois Ospelt sowie gegen die Verwaltungsratspräsidentin Hildegard Hasler eingestellt. Gegen beide bestand bislang der Verdacht des Förderungsmissbrauchs und des schweren Missbrauchs. Das Landgericht habe noch nicht alle Beteiligten informiert, doch anlässlich eines entsprechenden Artikels des «Vaterlands», bezieht Hasler in einem Schreiben nun selbst Stellung. Unklar ist, ob alle Beteiligten aus dem Schneider sind.

Der Verdacht des Förderungsmissbrauchs respektive des schweren Betrugs erhärtete sich weder beim ehemaligen Geschäftsführer, noch bei der Verwaltungsratspräsidentin. (Symbolfoto: Michael Zanghellini)

VADUZ - Die liechtensteinische Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen gegen den ehemaligen «Radio L»-Chef Alois Ospelt sowie gegen die Verwaltungsratspräsidentin Hildegard Hasler eingestellt. Gegen beide bestand bislang der Verdacht des Förderungsmissbrauchs und des schweren Missbrauchs. Das Landgericht habe noch nicht alle Beteiligten informiert, doch anlässlich eines entsprechenden Artikels des «Vaterlands», bezieht Hasler in einem Schreiben nun selbst Stellung. Unklar ist, ob alle Beteiligten aus dem Schneider sind.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Erfahren Sie, was Verwaltungsratspräsidentin Hildegard Hasler zu den Neuigkeiten in Sachen Ermittlungen sagt. Verschaffen Sie sich zudem nochmals einen Überblick, weshalb die Staatsanwaltschaft überhaupt gegen Hasler und Ospelt ermittelte. Melden Sie sich hierfür bitte mit Ihrem «Volksblatt»-Nutzer an. Vielen Dank.
(mw / pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|31.08.2020 (Aktualisiert am 31.08.20 15:50)
Radio L kündigt Anpassungen beim Programm an
Volksblatt Werbung