(Symbolfoto: SSI)
Coronavirus
Liechtenstein|27.09.2020 (Aktualisiert am 28.09.20 09:53)

Liechtensteins Nachbarn ziehen nach und nach Coronaschrauben wieder an

VADUZ/BREGENZ/ST. GALLEN - Angesichts steigender Infektionszahlen und wachsender Sorglosigkeit verschärfen St. Gallen und Vorarlberg die Coronamassnahmen. «Es ist grösste Vorsicht geboten», mahnt Liechtensteins Gesundheitsminister Mauro Pedrazzini.

(Symbolfoto: SSI)

VADUZ/BREGENZ/ST. GALLEN - Angesichts steigender Infektionszahlen und wachsender Sorglosigkeit verschärfen St. Gallen und Vorarlberg die Coronamassnahmen. «Es ist grösste Vorsicht geboten», mahnt Liechtensteins Gesundheitsminister Mauro Pedrazzini.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 12 Absätze und 615 Worte in diesem Plus-Artikel.
(ds)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|25.09.2020 (Aktualisiert am 25.09.20 17:41)
29 Neuinfektionen in Vorarlberg

BREGENZ - Gemäss der Landessanitätsdirektion wurden in Vorarlberg seit dem Vortag (16 Uhr) 29 Neuinfektionen registriert.

Volksblatt Werbung