Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Bier an Minderjährige auszuschenken, kann teuer werden. Laut Gesetz ist bei Jugendschutz-Übertretungen eine Anzeige fällig. (Foto: SSI)
Vermischtes
Liechtenstein|11.07.2020

Nach den Alkohol-Testkäufen in der Fasnacht hagelt es Anzeigen

VADUZ - Die Bilanz der Alkohol-Testkäufe an der Fasnacht fiel ernüchternd aus: 16 von 29 getesteten Ständen, Betrieben und Fasnachtswagen haben Alkohol an zwei 14-jährige Testkäufer ausgegeben. Anstatt wie früher Verwarnungen auszusprechen, greift das Amt für Soziale Dienste nun durch und brachte diese Woche sämtliche Fälle zur Anzeige, wie die Staatsanwaltschaft bestätigt. Ein unbedacht herausgegebenes Bier kann so mehrere hundert Franken kosten. Ein Betroffener, der an der Fasnacht ehrenamtlich am Zapfhahn aushalf, ärgert sich.

Bier an Minderjährige auszuschenken, kann teuer werden. Laut Gesetz ist bei Jugendschutz-Übertretungen eine Anzeige fällig. (Foto: SSI)

VADUZ - Die Bilanz der Alkohol-Testkäufe an der Fasnacht fiel ernüchternd aus: 16 von 29 getesteten Ständen, Betrieben und Fasnachtswagen haben Alkohol an zwei 14-jährige Testkäufer ausgegeben. Anstatt wie früher Verwarnungen auszusprechen, greift das Amt für Soziale Dienste nun durch und brachte diese Woche sämtliche Fälle zur Anzeige, wie die Staatsanwaltschaft bestätigt. Ein unbedacht herausgegebenes Bier kann so mehrere hundert Franken kosten. Ein Betroffener, der an der Fasnacht ehrenamtlich am Zapfhahn aushalf, ärgert sich.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 8 Absätze und 609 Worte in diesem Plus-Artikel.
(hm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|heute 10:00
Das schrieb das «Volksblatt» am 5. August
Volksblatt Werbung