Demonstration am Pfingstmontag in Schaan gegen die Nationalsozialisten in Liechtenstein: Blick auf die Plakatwand und den Galgen, 21.05.1945. (Foto: LILA/Hans Walser, Schaan)
Anno Dazumal
Liechtenstein|16.05.2020

Kriegsende 1945: Forderungen nach Bestrafung der Vaterlandsverräter

SCHAAN - Am 8. Mai 1945, als die Kapitulation Deutschlands verkündet wurde, läuteten alle Kirche in Liechtenstein eine Viertelstunde. Der Krieg in Europa war offiziell zu Ende. Aber noch war nicht sicher, was noch alles geschehen könnte. 

Demonstration am Pfingstmontag in Schaan gegen die Nationalsozialisten in Liechtenstein: Blick auf die Plakatwand und den Galgen, 21.05.1945. (Foto: LILA/Hans Walser, Schaan)

SCHAAN - Am 8. Mai 1945, als die Kapitulation Deutschlands verkündet wurde, läuteten alle Kirche in Liechtenstein eine Viertelstunde. Der Krieg in Europa war offiziell zu Ende. Aber noch war nicht sicher, was noch alles geschehen könnte. 

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Erfahren Sie, mit welchen Problemen die liechtensteinische Bevölkerung nach Kriegsende zu kämpfen hatte. Melden Sie sich hierfür bitte mit Ihrem «Volksblatt»-Nutzer an. Vielen Dank.
(gm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|07.05.2020 (Aktualisiert am 07.05.20 11:30)
Wie die Regierung 1970 die Rad-WM in Ruggell verhinderte
Volksblatt Werbung