Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Bereits seit 15 Jahren sieht Michael Mähr am Nendler Bahnhof nach dem Rechten. Dies sei aber alles andere als eintönig. (Fotos: Lucia Kind)
Unterwegs mit...
Liechtenstein|06.04.2020 (Aktualisiert am 07.04.20 08:58)

Einer der letzten seiner Art: Der Fahrdienstleiter

NENDELN - Michael Mähr ist einer der letzten Fahrdienstleiter auf dem Bahnabschnitt zwischen Buchs und Feldkirch. Für ihn ist die Arbeit am Nendler Bahnhof alles andere als eintönig: Er erzählt von seiner inzwischen selten gewordenen Tätigkeit.

Bereits seit 15 Jahren sieht Michael Mähr am Nendler Bahnhof nach dem Rechten. Dies sei aber alles andere als eintönig. (Fotos: Lucia Kind)

NENDELN - Michael Mähr ist einer der letzten Fahrdienstleiter auf dem Bahnabschnitt zwischen Buchs und Feldkirch. Für ihn ist die Arbeit am Nendler Bahnhof alles andere als eintönig: Er erzählt von seiner inzwischen selten gewordenen Tätigkeit.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Welche Aufgaben hat ein Fahrdienstleiter? Was macht dieser an einem so ruhigen Bahnhof wie Nendeln den ganzen Tag? Wieso gefällt es Michael Mähr so an seinem Arbeitsplatz? Alles Fragen, die der Artikel und auch das Video beantworten. Melden Sie sich hierfür bitte mit Ihrem «Volksblatt»-Nutzer an. Vielen Dank.
(mw)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|14.09.2019 (Aktualisiert am 14.09.19 12:03)
Alltag im Grenzland Liechtenstein