Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Das Architekturbüro Erhart + Partner AG konnte sich mit dem Projekt «Einstein» gegen die mehr als 20 Mitbewerber durchsetzen. (Illustration: ZVG)
Vermischtes
Liechtenstein|08.11.2019

Baubeginn für die neue Jugendherberge Schaan-Vaduz

SCHAAN - Nachdem vor vier Jahren der Neubau der Jugendherberge Schaan-Vaduz besiegelt wurde, wird nun planmässig mit dem Bau begonnen. Im Rahmen des Spatenstichs an der Under Rüttigass 6 in Schaan gaben die Verantwortlichen der Gemeinden Schaan und Vaduz, der Jugendherberge-Stiftung Schaan-Vaduz sowie der Schweizer Jugendherbergen am Freitag den Startschuss für den Neubau. Dieser soll im Frühjahr 2021 eröffnen wird.

Das Architekturbüro Erhart + Partner AG konnte sich mit dem Projekt «Einstein» gegen die mehr als 20 Mitbewerber durchsetzen. (Illustration: ZVG)

SCHAAN - Nachdem vor vier Jahren der Neubau der Jugendherberge Schaan-Vaduz besiegelt wurde, wird nun planmässig mit dem Bau begonnen. Im Rahmen des Spatenstichs an der Under Rüttigass 6 in Schaan gaben die Verantwortlichen der Gemeinden Schaan und Vaduz, der Jugendherberge-Stiftung Schaan-Vaduz sowie der Schweizer Jugendherbergen am Freitag den Startschuss für den Neubau. Dieser soll im Frühjahr 2021 eröffnen wird.

Am Freitag war es soweit: Mit dem Spatenstich läuten die Gemeinden Schaan und Vaduz den Baustart der Jugendherberge Schaan-Vaduz ein. Bereits im Jahr 2015 haben sich die Gemeinden Schaan und Vaduz für einen Ersatzneubau entschieden, der das bestehende Hostel nach rund 40 Betriebsjahren ersetzen soll. Die neue Jugendherberge wird am bestehenden Standort an der Under Rüttigass 6 in Schaan errichtet und nach rund eineinhalbjähriger Bauzeit im Frühjahr 2021 eröffnen. Die Schweizer Jugendherbergen (SJH) werden den Betrieb wie bisher im Auftrag der Jugendherberge-Stiftung Schaan-Vaduz führen Die Kosten für den Neubau belaufen sich laut Verantwortlichen auf maximal 9.13 Millionen Franken.

Etwas mehr Betten und mehr Komfort

Mit dem Neubau wird sich das Bettenangebot der Jugendherberge Schaan-Vaduz leicht von bisher 110 auf künftig 116 Betten erhöhen. Jedoch dürfen sich die Jugendherberge-Gäste laut Verantwortlichen auf einen erhöhten Zimmerkomfort freuen. Entsprechend den heutigen Bedürfnissen werde das Zimmerangebot um die bislang fehlenden Doppelzimmer mit Dusche/WC sowie Familienzimmer mit Dusche/WC ergänzt. Für alle Zimmertypen stünden künftig hindernisfreie Einheiten zur Verfügung. Auch mit den neuen Zimmerkategorien will die Jugendherberge Schaan-Vaduz ihren Zielgruppen treu bleiben. In erster Linie seien dies Familien, Alleinreisende, Gruppen, Schulklassen und Vereine – vorwiegend aus dem deutschsprachigen Raum.

(pd/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|gestern 10:45
Das Christkind kann nicht überall sein
Volksblatt Werbung