Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Archivfoto: Nils Vollmar)
Vermischtes
Liechtenstein|03.01.2020 (Aktualisiert am 03.02.20 16:52)

Erneute Bombendrohung gegen Casino Schaanwald - Lage rasch normalisiert

SCHAANWALD - Am Donnerstagabend ging bei der Landespolizei erneut eine anonyme Bombendrohung gegen das Casino Schaanwald ein, wie Landespolizei und SDA berichten. Das Gebäude wurde draufhin evakuiert und durchsucht. Die Lage habe sich aber rasch wieder normalisiert, so das Casino Schaanwald am Freitag.

(Archivfoto: Nils Vollmar)

SCHAANWALD - Am Donnerstagabend ging bei der Landespolizei erneut eine anonyme Bombendrohung gegen das Casino Schaanwald ein, wie Landespolizei und SDA berichten. Das Gebäude wurde draufhin evakuiert und durchsucht. Die Lage habe sich aber rasch wieder normalisiert, so das Casino Schaanwald am Freitag.

Nachdem die Besucher das Casino verlassen hatten wurden die Räumlichkeiten von der Landespolizei mit Unterstützung von Sprengstoffspürhunden des Grenzwachtkorps, der Stadtpolizei St. Gallen und der Kantonspolizei Thurgau durchsucht. Die Durchsuchung verlief laut Landespolizei negativ. Es dürfte sich mit grosser Wahrscheinlichkeit um die gleiche Täterschaft handeln wie bei der Bombendrohung vom 30. Dezember 2019, heisst es in der Aussendung weiter. Das Motiv ist derzeit unklar. Die Landespolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Lage auch am Donnerstag wieder rasch normalisiert

Wie das Casino Schaanwald am Freitag mitteilte, konnte die Räumung wie schon am Montag ruhig abgewickelt werden, ohne dass Personen zu Schaden gekommen sind. "Wir sind froh und dankbar, dass unsere Gäste sowie das Personal gut und verständnisvoll mit den Ausnahmesituationen umgegangen sind", heisst es. Die Lage habe sich jeweils rasch normalisiert, das Gästeaufkommen im Casino Schaanwald bewege sich inzwischen wieder im gewohnten Rahmen. "Wir bedanken uns bei den Polizeikräften und hoffen, dass die Urheberschaft dieser Straftaten bald überführt und zur Rechenschaft gezogen wird", so das Casino Schaanwald zu den Vorfällen, die sie aufgrund der polizeilichen Ermittlungen nicht weiter kommentieren möchte.

(lpfl/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|30.12.2019 (Aktualisiert am 31.12.19 08:41)
Nach Bombendrohung Casinos evakuiert - Kugeln rollen bereits wieder
Volksblatt Werbung