Gut möglich, dass der FC Balzers und auch der USV ESchen/Mauren bald wieder normal trainieren können. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|01.03.2021 (Aktualisiert am 01.03.21 15:01)

Erstligisten könnten schon bald wieder normal trainieren

BALZERS/ESCHEN - Via Schweizerischen Fussballverband wurden bei Swiss Olympic die Spielklassen der Ersten Liga (Promotion League und 1. Liga) als semiprofessionelle Ligen eingegeben. Dadurch dürfen in der Schweiz Erstligamannschaften wieder normal und ohne Einschränkungen trainieren - ausser es gibt von den Kantonen aus spezielle Vorgaben. Für Liechtensteins Erstligisten gilt dies vorerst noch nicht. Allerdings werden bereits Gespräche geführt.

Gut möglich, dass der FC Balzers und auch der USV ESchen/Mauren bald wieder normal trainieren können. (Foto: MZ)

BALZERS/ESCHEN - Via Schweizerischen Fussballverband wurden bei Swiss Olympic die Spielklassen der Ersten Liga (Promotion League und 1. Liga) als semiprofessionelle Ligen eingegeben. Dadurch dürfen in der Schweiz Erstligamannschaften wieder normal und ohne Einschränkungen trainieren - ausser es gibt von den Kantonen aus spezielle Vorgaben. Für Liechtensteins Erstligisten gilt dies vorerst noch nicht. Allerdings werden bereits Gespräche geführt.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 14 Absätze und 637 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|27.02.2021
Gute Aussichten: OFV will komplette Saison spielen