Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Charlotte Lingg hatte beim ersten Europacup-Slalom in Zell am See kein Glück. (Foto: ZVG)
Sport
Liechtenstein|25.01.2021 (Aktualisiert am 25.01.21 14:33)

Europacup: Charlotte Lingg mit Ausfall beim Slalom in Zell am See

ZELL AM SEE - Nach der eindrücklichen Serie auf FIS-Stufe - elf Podestplätze in den letzten zwölf Rennen - stand Charlotte Lingg am Montag im Europacup-Einsatz. Beim Slalom in Zell am See (AUT) war das Glück aber nicht auf der Seite der LSV-Läuferin, sie schied im ersten Durchgang aus.

Charlotte Lingg hatte beim ersten Europacup-Slalom in Zell am See kein Glück. (Foto: ZVG)

ZELL AM SEE - Nach der eindrücklichen Serie auf FIS-Stufe - elf Podestplätze in den letzten zwölf Rennen - stand Charlotte Lingg am Montag im Europacup-Einsatz. Beim Slalom in Zell am See (AUT) war das Glück aber nicht auf der Seite der LSV-Läuferin, sie schied im ersten Durchgang aus.

Dieses Schicksal ereilte auch weiteren 35 Läuferinnen. Den Sieg beim stark besetzten Slalom in Zell am See sicherte sich die Weltcupfahrerin Lena Dürr (GER). Auf den Rängen zwei und drei folgten Andreja Slokar (SLO) und Emma Aicher (GER).

Bereits am Dienstag geht es für Charlotte Lingg weiter. In Zell am See steht ein weitere Europacup-Slalom auf dem Programm.

(rb)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|22.01.2021 (Aktualisiert am 22.01.21 17:30)
Kein Rennen für Gut, Lingg mit elften Podestplatz
Volksblatt Werbung