Volksblatt Werbung
Mario Frick ist über die Leistung seiner Mannschaft beim Spiel in St. Gallen verärgert. (Foto: KEY)
Sport
Liechtenstein|21.01.2021

Frick sauer nach Harmlos-Auftritt im Derby

VADUZ - Der Start ins Super-League-Jahr 2021 war für den FC Vaduz einfach ernüchternd. Anstatt mit Selbstvertrauen im Derby in St. Gallen (0:2) aufzutreten, spielte der FCV wie das Kaninchen vor der Schlange. Vor allem ­offensiv ging gar nichts. Und das ärgerte Cheftrainer Mario Frick (46) enorm.

Mario Frick ist über die Leistung seiner Mannschaft beim Spiel in St. Gallen verärgert. (Foto: KEY)

VADUZ - Der Start ins Super-League-Jahr 2021 war für den FC Vaduz einfach ernüchternd. Anstatt mit Selbstvertrauen im Derby in St. Gallen (0:2) aufzutreten, spielte der FCV wie das Kaninchen vor der Schlange. Vor allem ­offensiv ging gar nichts. Und das ärgerte Cheftrainer Mario Frick (46) enorm.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 4 Absätze und 345 Worte in diesem Plus-Artikel.
(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|20.01.2021 (Aktualisiert am 21.01.21 06:28)
FCV in St. Gallen ohne Chance
Volksblatt Werbung