Volksblatt Werbung
Charlotte Lingg stand auch beim dritten Rennen in St. Lambrecht auf dem Treppchen. (Foto: Instagram/charlotte_lingg)
Sport
Liechtenstein|20.01.2021 (Aktualisiert am 20.01.21 17:38)

Lingg ist nicht zu bremsen

ST. LAMBRECHT - Zur Zeit stellt sich nicht die Frage, ob LSV-Skiass Charlotte Lingg auf dem Podest steht, sondern auf welchem Treppchen sie dieses Mal hinstehen konnte. Der Lauf der ehemaligen Swiss-Ski-Fahrerin ist unglaublich – und er ging auch beim gestrigen FIS-Riesenslalom in St. Lambrecht weiter. 

Charlotte Lingg stand auch beim dritten Rennen in St. Lambrecht auf dem Treppchen. (Foto: Instagram/charlotte_lingg)

ST. LAMBRECHT - Zur Zeit stellt sich nicht die Frage, ob LSV-Skiass Charlotte Lingg auf dem Podest steht, sondern auf welchem Treppchen sie dieses Mal hinstehen konnte. Der Lauf der ehemaligen Swiss-Ski-Fahrerin ist unglaublich – und er ging auch beim gestrigen FIS-Riesenslalom in St. Lambrecht weiter. 

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 3 Absätze und 152 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|20.01.2021 (Aktualisiert am 20.01.21 07:52)
Nun auch im Speedbereich: Sieg und Platz 3 für Lingg
Volksblatt Werbung