Charlotte Lingg und LSV-Frauentrainer Andreas Silberleithner. (Foto: Zanghellini)
Sport
Liechtenstein|25.11.2020 (Aktualisiert am 25.11.20 18:53)

Lingg mit der Startnummer 34 in ihre Weltcup-Premiere

LECH/ZÜRS - Mit einem Parallel-Riesenslalom kehrt der alpine Weltcup am Donnerstag nach 26 Jahren wieder nach Vorarlberg zurück. Mit dabei ist mit Charlotte Lingg auch eine LSV-Läuferin, die in Lech/Zürs ihre Weltcup-Premiere hat. Lingg nimmt die Qualifikation (ab 10 Uhr) mit der Startnummer 34 auf dem blauen Kurs in Angriff.

Charlotte Lingg und LSV-Frauentrainer Andreas Silberleithner. (Foto: Zanghellini)

LECH/ZÜRS - Mit einem Parallel-Riesenslalom kehrt der alpine Weltcup am Donnerstag nach 26 Jahren wieder nach Vorarlberg zurück. Mit dabei ist mit Charlotte Lingg auch eine LSV-Läuferin, die in Lech/Zürs ihre Weltcup-Premiere hat. Lingg nimmt die Qualifikation (ab 10 Uhr) mit der Startnummer 34 auf dem blauen Kurs in Angriff.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 1 Absätze in diesem Plus-Artikel.
(rb)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|21.11.2020 (Aktualisiert am 21.11.20 12:08)
Ein Winter der «Ungewissheit» – Nico Gauer ist dennoch gerüstet