Im Test gegen Wil zeigte Sebastian Santin schon mal, was er kann. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|25.08.2020 (Aktualisiert am 26.08.20 09:12)

Santin mit klaren Zielen nach wildem Saisonfinale

VADUZ - Erst stieg FCV-Neuzugang Sebastian Santin (26) mit der WSG Wattens aus der österreichischen Bundesliga ab, blieb durch Mattersburgs Aus doch drin und wechselte dann zum Super-League-Aufsteiger FC Vaduz. Die letzten Wochen waren für den Vorarlberger ein Hin und Her.

Im Test gegen Wil zeigte Sebastian Santin schon mal, was er kann. (Foto: MZ)

VADUZ - Erst stieg FCV-Neuzugang Sebastian Santin (26) mit der WSG Wattens aus der österreichischen Bundesliga ab, blieb durch Mattersburgs Aus doch drin und wechselte dann zum Super-League-Aufsteiger FC Vaduz. Die letzten Wochen waren für den Vorarlberger ein Hin und Her.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 5 Absätze und 366 Worte in diesem Plus-Artikel.
(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|21.08.2020 (Aktualisiert am 21.08.20 17:56)
FC Vaduz gewinnt Testspiel gegen Wil mit 3:1
Volksblatt Werbung