Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Liehctensteins Fussballer, Trainer und Funktionäre trauen dem FC Vaduz die Sensation zu. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|05.08.2020

Viel Zuspruch für den FCV: Einstellung, Wille und Tagesform

VADUZ - Zwei erfolgreiche Spiele braucht der FC Vaduz noch, um zum dritten Mal den Sprung in die Super League zu realisieren. Das «Volksblatt» hat sich im Vorfeld der beiden Spiele gegen den FC Thun bei Liechtensteins Fussballern umgehört – und der Grossteil traut der Elf von Mario Frick einiges zu.

Liehctensteins Fussballer, Trainer und Funktionäre trauen dem FC Vaduz die Sensation zu. (Foto: MZ)

VADUZ - Zwei erfolgreiche Spiele braucht der FC Vaduz noch, um zum dritten Mal den Sprung in die Super League zu realisieren. Das «Volksblatt» hat sich im Vorfeld der beiden Spiele gegen den FC Thun bei Liechtensteins Fussballern umgehört – und der Grossteil traut der Elf von Mario Frick einiges zu.

Nach einem, man kann schon fast sagen, verkorksten Saisonstart schaffte es der FC Vaduz  tatsächlich noch auf Platz zwei in der Challenge League und damit in die Barrage. Auch wenn man als Aussenseiter in die beiden Duelle gegen den FC Thun geht, ist die Hoffnung da, die Sensation zu schaffen. Gespannt blicken dabei auch Fussballer, Trainer und Funktionäre aus Liechtenstein auf den anstehenden Aufstiegskampf – und viele glauben, dass Vaduz gar nicht so schlechte Karten hat.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Die Statements der einzelnen Spieler, Trainer oder Funktionäre gibt es im Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|04.08.2020 (Aktualisiert am 04.08.20 21:28)
Thuns Liechtensteiner wollen oben bleiben