Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Mohamed Coulibaly konnte sich kaum durchsetzen. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|22.02.2020 (Aktualisiert am 24.02.20 10:15)

Vaduz verschenkt zwei Punkte

NYON - Der FC Vaduz kam bei Aufsteiger Stade Lausanne-Ouchy nur zu einem 1:1. Dabei versäumte Vaduz es, das Spiel vorzeitig zu entscheiden.

Mohamed Coulibaly konnte sich kaum durchsetzen. (Foto: MZ)

NYON - Der FC Vaduz kam bei Aufsteiger Stade Lausanne-Ouchy nur zu einem 1:1. Dabei versäumte Vaduz es, das Spiel vorzeitig zu entscheiden.

Vor und nach Schwizers Führungstreffer (15,.) hatte Vaduz mehrer Topchancen. Doch der Ausgleich fiel kurz vor der Pause durch Gaillard wie aus dem Nichts.

Nach dem Wechsel war es dann ein ganz schwaches Spiel, das keinen Sieger verdient hatte.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 3 Absätze in diesem Plus-Artikel.
(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|21.02.2020
Gastspiel in Nyon: Vaduz will beim Aufsteiger nicht leer ausgehen
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung