Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Der Lohn für die harte Arbeit: Die heimischen Nachwuchsradsportler wurden nach einer ereignisreichen Saison für ihre Leistungen ausgezeichnet. (Foto: M. Moser)
Sport
Liechtenstein|08.11.2019

FL-Radsportler glänzten mit Topleistungen

SCHAAN - Nach getaner Arbeit gibt es die Belohnung. Das gilt auch beim Liechtensteiner Radfahrerverband (LRV), der die heimischen Pedaleure gestern an der traditionellen Abschlussveranstaltung in Schaan für die tollen erbrachten Leistungen während des Wettkampfjahres auszeichnete.

Der Lohn für die harte Arbeit: Die heimischen Nachwuchsradsportler wurden nach einer ereignisreichen Saison für ihre Leistungen ausgezeichnet. (Foto: M. Moser)

SCHAAN - Nach getaner Arbeit gibt es die Belohnung. Das gilt auch beim Liechtensteiner Radfahrerverband (LRV), der die heimischen Pedaleure gestern an der traditionellen Abschlussveranstaltung in Schaan für die tollen erbrachten Leistungen während des Wettkampfjahres auszeichnete.

Stets bereit, um sich aufs Rad zu setzen und los zu strampeln erschienen die heimischen Radsportler beim gestrigen Abschlussevent in Schaan, organisiert vom Radfahrerverband, einmal mehr in ihren Renntriktos, mit denen sie normalerweise während des Jahres um die verschiedenen Rundkurse heizen. In die Pedale treten, ihre Kontrahenten einholen oder um die besten Zeiten kämpfen mussten die Athleten aber nicht, ganz im Gegenteil.


An eben jenem mittlerweile traditionelle Abend, bei dem sich Liechtensteins Radsportfamilie trifft, geht es vor allem um die harte Arbeit der Athleten und deren starke Auftritte an Wettkämpfen auszuzeichnen. Hocherfreut zeigte sich aus diesem Grund natürlich auch LRV-Präsident Paul Kind. «Ich freue mich immer, wenn ich von guten Platzierungen unserer Athleten in den Zeitungen oder auf den sozialen Netzwerken erfahren darf», sagte er. Ein Lob gehe daher vor allem an alle Athleten, aber auch an die Trainer und die Eltern der Kids, «die alle zur hervorragenen Leistung des LRV-Nachwuchs beitragen», führte LRV-Präsident Paul Kind aus.


Welche Höhepunkte während der Saison anstanden und wer in den Gesamtwertungen des Lie-Cycling-Schülercups ganz vorn mitmischte lesen Sie in der Samstagsausgabe des "Volksblatt"

(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|vor 35 Minuten (Aktualisiert vor 35 Minuten)
Tina Weirather verpasst erneut die Top 10
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung