Sport
Liechtenstein|25.07.2019 (Aktualisiert am 25.07.19 22:19)

Vaduz trotz starker Leistung mit Niederlage

FELCSÚT - Der FC Vaduz hat im schwierigen Auswärtsspiel der 2. Quali-Runde zur Europa League beim ungarischen Pokalsieger und Vizemeister MOL Fehérvár FC überrascht. Vaduz zeigte eine bärenstarke Leistung musste sich unglücklich mit 0:1 geschlagen geben.

Nach einer Unachtsamkeit traf Stopira nach fünf Minuten zum Tor des Tages für Fehérvár.

Für den FCV eine äusserst unglückliche Niederlage, da kurz vor der Pause ein klares Foul an Cicek im Strafraum nicht mit dem fälligen Elfmeter belohnt wurde.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 3 Absätze und 54 Worte in diesem Plus-Artikel.
(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|23.07.2019
Nach Zahn-OP: Wieser meldet sich fit
Volksblatt Werbung