Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Tomislav Puljic spielt seit 2017 beim FC Vaduz. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|21.05.2019

Puljic-Abschied: Karriereende oder «nahe an Luzern»

VADUZ - Im Sommer 2017 wechselte Tomislav Puljic (36) vom FC Luzern nach Vaduz. Nach dem Abstieg aus der Super League sollte die sofortige Rückkehr mit dem Routinier gelingen. Das klappte nicht, Puljic zeigte sich in zwei turbulenten Jahren aber als Musterprofi.

Tomislav Puljic spielt seit 2017 beim FC Vaduz. (Foto: MZ)

VADUZ - Im Sommer 2017 wechselte Tomislav Puljic (36) vom FC Luzern nach Vaduz. Nach dem Abstieg aus der Super League sollte die sofortige Rückkehr mit dem Routinier gelingen. Das klappte nicht, Puljic zeigte sich in zwei turbulenten Jahren aber als Musterprofi.

Der auslaufende Vertrag mit dem Kroaten wurde von FCV-Seite nicht verlängert. Puljic wird den Verein damit nach den beiden Spielen gegen Genf und in Lausanne sowie dem Mannschaftsbrunch am Montag verlassen. Ob und wo es für ihn weitergeht, weiss er aber selbst noch nicht. «Es ist noch alles offen, ob ich weiterspiele oder aufhöre», erklärte Puljic locker vor den letzten beiden Spielen im roten FCV-Trikot. «Wenn ich weiterspiele, muss es in der Nähe von Luzern sein. Wir leben dort mit der Familie, ich bin jetzt zwei Jahre immer gependelt. Das will ich nicht mehr, das ist zu viel für die Familie.»

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 5 Absätze und 423 Worte in diesem Plus-Artikel.
(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|16.05.2019 (Aktualisiert am 17.05.19 10:54)
Mit Remis in Wil: Vaduz hält die Klasse
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung