Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Schaffhausens 2:0-Torschütze Tunahan Cicek, hier gegen Sandro Wieser, war von der FCV-Abwehr kaum zu halten. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|27.04.2019 (Aktualisiert am 27.04.19 21:10)

Vaduz verliert auch gegen Schaffhausen

VADUZ - Nach der 1:4-Pleite in Rapperswil-Jona hatte man vom FC Vaduz eine Reaktion erwartet. Doch die kam nicht. Gegen den FC Schaffhausen verlor man völlig verdient mit 0:2. Und steckt nun wieder voll im Abstiegskampf.

Schaffhausens 2:0-Torschütze Tunahan Cicek, hier gegen Sandro Wieser, war von der FCV-Abwehr kaum zu halten. (Foto: MZ)

VADUZ - Nach der 1:4-Pleite in Rapperswil-Jona hatte man vom FC Vaduz eine Reaktion erwartet. Doch die kam nicht. Gegen den FC Schaffhausen verlor man völlig verdient mit 0:2. Und steckt nun wieder voll im Abstiegskampf.

Del Toro (67.) und Cicek mit einem Foulelfmeter in der Nachspielzeit trafen für Schaffhausen. Vaduz hatte im gesamten Spiel keine einzige Torchance. Nur Couliblays Schuss kurz vor der Pause kam aufs Tor, war aber zu zentral. Die Gäste waren dagegen von Beginn an quirliger, hätten schon vor der Pause führen müssen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 3 Absätze und 88 Worte in diesem Plus-Artikel.
(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|26.04.2019 (Aktualisiert am 26.04.19 20:59)
Der Abstiegskampf geht weiter
Volksblatt Werbung