Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Kapitän Philipp Muntwiler markierte den Siegtreffer in der Nachspielzeit. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|30.03.2019 (Aktualisiert am 31.03.19 15:49)

3:2! Last-Second-Sieg für Vaduz

VADUZ - Der FC Vaduz hat nach einer ganz schlechten Vorstellung in der letzten Sekunde der Nachspielzeit doch noch gegen Rapperswil-Jona gewonnen. Gajic (8./84.) und Muntwiler (95.) trafen für die Frick-Elf zum 3:2-Sieg.

Kapitän Philipp Muntwiler markierte den Siegtreffer in der Nachspielzeit. (Foto: MZ)

VADUZ - Der FC Vaduz hat nach einer ganz schlechten Vorstellung in der letzten Sekunde der Nachspielzeit doch noch gegen Rapperswil-Jona gewonnen. Gajic (8./84.) und Muntwiler (95.) trafen für die Frick-Elf zum 3:2-Sieg.

Nach ordentlichem Beginn und der frühen Führung durch Gajics Traumfreistoss (8.) gab Vaduz das Kellerduell völlig unnötig aus der Hand. Gegen verunsicherte St. Galler lag der FCV auf einmal 1:2 (27. Kllokoqi, 33. Simani) zurück. Und im zweiten Durchgang sah es lange nach einer Pleite aus, ehe Gajic (84.) erst ausglich und Muntwiler mit der letzten Aktion des Abends das Spiel entschied.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 2 Absätze und 79 Worte in diesem Plus-Artikel.
(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|30.03.2019
Sechs-Punkte-Spiel für Vaduz gegen Rappi
Volksblatt Werbung