Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Martin Büchel freut sich auf die Spiele gegen Griechenland und in Italien. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|20.03.2019

«Polo» Büchel schmerzfrei bei der Nationalmannschaft

VADUZ - Das Länderspieljahr 2018 war für Martin «Polo» Büchel (32) eines zum vergessen. Die ersten sieben Spiele verpasste der Routinier des FC Zürich. Nur beim letzten Spiel der Nations League konnte er beim 2:2 gegen Armenien im November 33 Minuten mitspielen.

Martin Büchel freut sich auf die Spiele gegen Griechenland und in Italien. (Foto: MZ)

VADUZ - Das Länderspieljahr 2018 war für Martin «Polo» Büchel (32) eines zum vergessen. Die ersten sieben Spiele verpasste der Routinier des FC Zürich. Nur beim letzten Spiel der Nations League konnte er beim 2:2 gegen Armenien im November 33 Minuten mitspielen.

Machte ihm im vergangenen Jahr ein Knochenödem am rechten Knöchel zu schaffen, ist Büchel nun schmerzfrei. Naja, mehr oder weniger. «Der Knöchel wird nie mehr jungfräulich», grinst Büchel. «Aber es fühlt sich viel, viel besser an als im Herbst. Es geht mir gut, fühle mich fit. Man merkt es aber schon, dass ich jetzt 32 Jahre bin.»

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 5 Absätze und 335 Worte in diesem Plus-Artikel.
(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|18.03.2019 (Aktualisiert am 18.03.19 16:36)
Premiere für Neu-Nati-Coach Kolvidsson
Volksblatt Werbung