Volksblatt Werbung
Rene Paurtisch informierte an der Pressekonferenz über die anstehende Nations League. (Foto: Moser)
Sport
Liechtenstein|29.08.2018 (Aktualisiert am 29.08.18 18:19)

Pauritsch gibt Aufgebot bekannt

SCHAAN - In einer Woche fällt für Liechtensteins Nationalteam der Startschuss in die Nations League. Trainer Rene Pauritsch hat vor den Duellen gegen Armenien (6. September, 18 Uhr MEZ) und Gibraltar (9. September, 20.45 Uhr MEZ), bekannt gegeben, welche Spieler im Aufgebot stehen. Zu den 21 aufgebotenen Spielern dürften noch zwei weitere Akteure dazustossen. Definitiv nicht dabei sind Martin Büchel, Daniel Brändle (verletzt) sowie Marcel Büchel.

Rene Paurtisch informierte an der Pressekonferenz über die anstehende Nations League. (Foto: Moser)

SCHAAN - In einer Woche fällt für Liechtensteins Nationalteam der Startschuss in die Nations League. Trainer Rene Pauritsch hat vor den Duellen gegen Armenien (6. September, 18 Uhr MEZ) und Gibraltar (9. September, 20.45 Uhr MEZ), bekannt gegeben, welche Spieler im Aufgebot stehen. Zu den 21 aufgebotenen Spielern dürften noch zwei weitere Akteure dazustossen. Definitiv nicht dabei sind Martin Büchel, Daniel Brändle (verletzt) sowie Marcel Büchel.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 7 Absätze und 127 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|18.07.2018 (Aktualisiert am 18.07.18 13:59)
Vom Spielfeld ins TV-Studio
Volksblatt Werbung