Volksblatt Werbung
Nach dem bitteren 1:4 in Schaffhausen tut der FCV gut daran, eine Reaktion zu zeigen. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|11.08.2018 (Aktualisiert am 17.08.18 13:09)

Ausgeruhter FCV will die nächsten Zähler

VADUZ - Erstmals seit vier Wochen konnte der FC Vaduz wieder eine reguläre Trainingswoche durchführen. «Ausgeruht und mit der nötigen Frische», wie Trainer Vrabec sagt, will man nun am Sonntag gegen Servette Genf (16 Uhr, Liveticker auf www.volksblatt.li) wieder punkten.

Nach dem bitteren 1:4 in Schaffhausen tut der FCV gut daran, eine Reaktion zu zeigen. (Foto: MZ)

VADUZ - Erstmals seit vier Wochen konnte der FC Vaduz wieder eine reguläre Trainingswoche durchführen. «Ausgeruht und mit der nötigen Frische», wie Trainer Vrabec sagt, will man nun am Sonntag gegen Servette Genf (16 Uhr, Liveticker auf www.volksblatt.li) wieder punkten.

Umfrage

Kehrt der FCV gegen Servette zurück auf die Siegerstrasse?

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 12 Absätze und 599 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|05.08.2018 (Aktualisiert am 06.08.18 09:40)
Vaduz gegen Schaffhausen ohne Chance
Volksblatt Werbung