Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Für den FC Vaduz gab es im dritten Meisterschaftsspiel nichts zu holen. (Foto: Roger Albrecht/Sport-Presse)
Sport
Liechtenstein|05.08.2018 (Aktualisiert am 06.08.18 09:40)

Vaduz gegen Schaffhausen ohne Chance

SCHAFFHAUSEN -SCHAFFHAUSEN –  Der FC Vaduz muss sich nach der Niederlage gegen Absteiger Lausanne auch im dritten Meisterschaftsspiel geschlagen geben. Nach einer schwachen ersten Halbzeit verliert das Team von Trainer Roland Vrabec gegen Schaffhausen mit 1:4. Die Reaktion auf das Ausscheiden in der Europa-League-Quali gegen Vilnius blieb damit aus. In der Tabelle stehen die Residenzler damit nach drei Partien auf dem 8. Platz.

Für den FC Vaduz gab es im dritten Meisterschaftsspiel nichts zu holen. (Foto: Roger Albrecht/Sport-Presse)

SCHAFFHAUSEN -SCHAFFHAUSEN –  Der FC Vaduz muss sich nach der Niederlage gegen Absteiger Lausanne auch im dritten Meisterschaftsspiel geschlagen geben. Nach einer schwachen ersten Halbzeit verliert das Team von Trainer Roland Vrabec gegen Schaffhausen mit 1:4. Die Reaktion auf das Ausscheiden in der Europa-League-Quali gegen Vilnius blieb damit aus. In der Tabelle stehen die Residenzler damit nach drei Partien auf dem 8. Platz.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 1 Absätze in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|04.08.2018
«Ein Spiel der Überwindung»
Volksblatt Werbung