Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Nach Lewski Sofia wartet nun Zalgiris Vilnius auf den FC Vaduz. (Foto: ST)
Sport
Liechtenstein|20.07.2018 (Aktualisiert am 20.07.18 12:08)

FC Vaduz trifft auf Zalgiris Vilnius

VADUZ - Nachdem sich der FC Vaduz in der ersten Europa-League-Qualifikationsrunde gegen das favorisierte bulgarische Topteam Lewski Sofia dank der Auswärtstorregel durchgesetzt hat, steht nun auch der Gegner in der zweiten Runde fest. Die Reise geht für die Residenzler nach Litauen.

Nach Lewski Sofia wartet nun Zalgiris Vilnius auf den FC Vaduz. (Foto: ST)

VADUZ - Nachdem sich der FC Vaduz in der ersten Europa-League-Qualifikationsrunde gegen das favorisierte bulgarische Topteam Lewski Sofia dank der Auswärtstorregel durchgesetzt hat, steht nun auch der Gegner in der zweiten Runde fest. Die Reise geht für die Residenzler nach Litauen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 1 Absätze und 80 Worte in diesem Plus-Artikel.
(rb)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|17.07.2018 (Aktualisiert am 18.07.18 13:14)
Vaduz zittert sich in die zweite Qualirunde

SOFIA - Der FC Vaduz steigt in die zweite Qualifikationsrunde zur Europa League auf. Die Mannschaft von Trainer Roland Vrabec verliert nach dem 1:0-Sieg in Vaduz in Bulgarien zwar mit 2:3, steigt dank der Auswärtstorregel jedoch auf.

Volksblatt Werbung