Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Der LEIV-Vorstand im Rahmen der Delegiertenversammlung im verschneiten Malbun. (Foto: Daniel Schwendener)
Sport
Liechtenstein|23.03.2018 (Aktualisiert am 23.03.18 14:23)

Aufnahme der Skateboarder in den LEIV

MALBUN - Im Schlucher-Treff in Malbun fand die DV des Liechtensteiner Eishockey- und Inlineverband (LEIV) statt. Dabei wurde die Sportart Skateboard sowie der Verein «Freecrowd» in den Verband aufgenommen.

Der LEIV-Vorstand im Rahmen der Delegiertenversammlung im verschneiten Malbun. (Foto: Daniel Schwendener)

MALBUN - Im Schlucher-Treff in Malbun fand die DV des Liechtensteiner Eishockey- und Inlineverband (LEIV) statt. Dabei wurde die Sportart Skateboard sowie der Verein «Freecrowd» in den Verband aufgenommen.

Die diesjährige Delegiertenversammlung des Liechtensteiner Eishockey- und Inlineverbandes fand im Schlucher-Treff in Malbun statt. Um 19.00 Uhr begrüsste der Präsident des LEIV, Karl-Otto Gämperli, die Vertreter des Liechtenstein Olympic Committee Isabel Fehr (Präsidentin) und Beat Wachter (Geschäftsführer), den Vertreter der Gemeinde Vaduz, Patrick Wille, das Ehrenmitglied Ewald Wolf und die anwesenden Delegierten der Mitgliedsvereine.

Als Höhepunkt des letzten Verbandsjahres nannte Gämperli den Ausflug des Vorstands anlässlich des 20-jährigen Jubiläums zur Eishockey-WM in Paris und ein Treffen mit Vertretern der International Ice-Hockey-Federation. Auch konnten dieses Jahr wiederum zwei Landesmeisterschaften durchgeführt werden. Er gratulierte dem IHC Wild-Wings aus Balzers zur Landesmeisterschaft im Inline-Hockey und Harald Gopp zum Landesmeister im Speedskating. Weitere Schwerpunkte in diesem Vereinsjahr waren Breitensportanlässe im Bereich Inline-Skating und Inline-Hockey.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 7 Absätze und 429 Worte in diesem Plus-Artikel.

Kommentare


Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Senden
(pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|gestern 18:30
Das war in der FL-Sportwelt los vor ...
Volksblatt Werbung