Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Thomas Konrad (l.) im Kampf um den Ball. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|02.04.2018 (Aktualisiert am 04.04.18 13:09)

Effizienter FCV gewinnt in Chiasso hoch

CHIASSO - Der FC Vaduz feiert in Chiasso einen Kantersieg. Das Team von Roland Vrabec steigert sich nach mühevollem Beginn markant und gewinnt dank eindrücklicher Effizienz gleich mit 6:1. Beim FCV reihten sich sechs verschiedene Spieler in die Torschützenliste ein – und den einzigen Chiasso-Treffer erzielte auch ein Vaduzer: Maximilian Göppel hatte bei einem Eigentor Pech.

Thomas Konrad (l.) im Kampf um den Ball. (Foto: MZ)

CHIASSO - Der FC Vaduz feiert in Chiasso einen Kantersieg. Das Team von Roland Vrabec steigert sich nach mühevollem Beginn markant und gewinnt dank eindrücklicher Effizienz gleich mit 6:1. Beim FCV reihten sich sechs verschiedene Spieler in die Torschützenliste ein – und den einzigen Chiasso-Treffer erzielte auch ein Vaduzer: Maximilian Göppel hatte bei einem Eigentor Pech.

Dank des klaren Auswärtserfolgs erobert sich der FC Vaduz den dritten Tabellenplatz zurück. Mit dem 6:1 in Chiasso egalisiert der FCV auch seinen höchsten Sieg – schon am 28. August 2010 hatten die Liechtensteiner in der Challenge League mit dem gleichen Resultat gewonnen. Damals besiegte der FCV Delémont mit 6:1.

Zu Beginn der Partie hatte die Vrabec-Elf gleich mehrmals grosses Glück: Chiasso vergab Chancen beinahe im Minutentakt. Stürmer Ceesay traf in der 13. Minute nur den Aussenpfosten. Die ersten beiden Vaduzer Tore vor der Pause fielen überraschend und mehr oder weniger aus dem Nichts. Nach dem Seitenwechsel präsentierte sich der FCV aber gefestigter und präziser. Und: Er legte im Gegensatz zu den Südtessinern eine ausserordentliche Effizienz an den Tag.

Offensivakteur Marco Mathys ist dank seines Treffers zum zwischenzeitlichen 5:1 nun alleiniger Torschützenleader beim FCV. Er steht jetzt bei 7 Saisontoren. Dahinter folgt Marko Devic (6), der in Chiasso genauso wie Franz Burgmeier krankheitsbedingt fehlte.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 5 Absätze und 183 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mp)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|31.03.2018 (Aktualisiert am 01.04.18 09:33)
Der hoffnungsvolle Neuanfang von Boris Babic
Volksblatt Werbung