Livio Meier wird zurückgehalten. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|23.03.2018 (Aktualisiert am 23.03.18 20:38)

U21-Nationalteam kassiert in Portugal sieben Tore

TONDELA - Die Liechtensteiner U21-Nationalmannschaft kehrt mit einer 0:7-Packung aus Portugal zurück. Die Auswahl von Trainer Heinz Fuchsbichler blieb in Tondela wie erwartet chancenlos, bereits zur Pause stand es 5:0 fürs Heimteam.

Livio Meier wird zurückgehalten. (Foto: MZ)

TONDELA - Die Liechtensteiner U21-Nationalmannschaft kehrt mit einer 0:7-Packung aus Portugal zurück. Die Auswahl von Trainer Heinz Fuchsbichler blieb in Tondela wie erwartet chancenlos, bereits zur Pause stand es 5:0 fürs Heimteam.

Die Liechtensteiner U21-Auswahl steht in der EM-Qualifikation damit weiterhin ohne Punkte da. Auch das fünfte Spiel ging verloren – und dass es in Portugal eine deutliche Niederlage werden würde, das liess sich schon nach zehn Minuten vermuten. Zu diesem Zeitpunkt stand es bereits 2:0 für die Portugiesen.

Benfica-Flügel Diogo Gonçalves durfte an diesem Abend gleich drei Treffer bejubeln, Kapitän Joao Carvalho deren zwei. Daneben reihten sich auch Bruno Xadas und Joao Félix in die Torschützenliste ein.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 3 Absätze und 150 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mp)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|23.03.2018 (Aktualisiert am 23.03.18 08:48)
Ben­jamin Büchel: Ein sicherer Rück­halt trotz wenig Spielpraxis

MARBELLA - Auf Goalie Benjamin Büchel kann sich die Liechtensteiner Nationalmannschaft verlassen. Der Schweiz-Legionär überzeugte, obwohl er in Thalwil bislang keine Einsatzminuten in der Meisterschaft erhielt.