Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Gründungsvorstand der MiM-Partei: Christoph Erne, Kevin Marxer, Harald Eckstein (zwischenzeitlich ausgetreten), Sabrina Banzer, David Marock und Kevin Schönheinz. (Foto: ZVG)
Politik
Liechtenstein|08.06.2022

Rückzieher: MiM-Partei wird nicht bei Gemeindewahlen antreten

TRIESEN - Entgegen früherer Ankündigungen wird die Partei "Mensch im Mittelpunkt" (MiM) nicht bei den Gemeindewahlen 2023 antreten. Die Coronamassnahmen-Gegner begründen dies unter anderem mit dem Erfolg vor dem Staatsgerichtshof betreffend 2G-Regel.

Gründungsvorstand der MiM-Partei: Christoph Erne, Kevin Marxer, Harald Eckstein (zwischenzeitlich ausgetreten), Sabrina Banzer, David Marock und Kevin Schönheinz. (Foto: ZVG)

TRIESEN - Entgegen früherer Ankündigungen wird die Partei "Mensch im Mittelpunkt" (MiM) nicht bei den Gemeindewahlen 2023 antreten. Die Coronamassnahmen-Gegner begründen dies unter anderem mit dem Erfolg vor dem Staatsgerichtshof betreffend 2G-Regel.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Jetzt anmelden oder Abo lösen, um den ganzen Artikel zu lesen.
(ds)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|03.06.2022 (Aktualisiert am 03.06.22 14:23)
Marcel Kaufmann einstimmig als Vorsteherkandidat nominiert
Volksblatt Werbung