Die 2G-Pflicht war verhältnismässig. Nichtsdestotrotz wäre eine gesetzliche Grundlage nötig gewesen, so der StGH. (Foto: Michael Zanghellini)
Coronavirus
Liechtenstein|01.06.2022 (Aktualisiert am 21.06.22 13:02)

2G-Pflicht nicht ohne Gesetz

VADUZ - Der 2G-Regelung fehlte es an einer gesetzlichen Grundlage. Sie war deshalb verfassungswidrig, urteilte der Staatsgerichtshof. Wie geht es nun weiter?

Die 2G-Pflicht war verhältnismässig. Nichtsdestotrotz wäre eine gesetzliche Grundlage nötig gewesen, so der StGH. (Foto: Michael Zanghellini)

VADUZ - Der 2G-Regelung fehlte es an einer gesetzlichen Grundlage. Sie war deshalb verfassungswidrig, urteilte der Staatsgerichtshof. Wie geht es nun weiter?

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 11 Absätze und 601 Worte in diesem Plus-Artikel.
(df)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|31.05.2022 (Aktualisiert am 21.06.22 13:03)
StGH-Urteil: 2G-Pflicht war verfassungswidrig
Volksblatt Werbung