Mario Konzett, Leiter Ausländer- und Passamt, Regierungschef-Stellvertreterin Sabine Monauni und Heinz Schaffer, Geschäftsführer Flüchtlingshilfe. (Foto: IKR)
Politik
Liechtenstein|28.04.2022 (Aktualisiert am 28.04.22 17:39)

Flüchtlingssituation: "Abläufe haben sich eingespielt"

VADUZ - Rund zwei Monate nach Beginn des Krieges in der Ukraine haben sich laut Regierung die Abläufe in der Bewältigung der damit verbundenen Flüchtlingsströme eingespielt. Bislang wurden 245 Asyl- und Schutzgesuche gestellt.

Mario Konzett, Leiter Ausländer- und Passamt, Regierungschef-Stellvertreterin Sabine Monauni und Heinz Schaffer, Geschäftsführer Flüchtlingshilfe. (Foto: IKR)

VADUZ - Rund zwei Monate nach Beginn des Krieges in der Ukraine haben sich laut Regierung die Abläufe in der Bewältigung der damit verbundenen Flüchtlingsströme eingespielt. Bislang wurden 245 Asyl- und Schutzgesuche gestellt.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 6 Absätze und 315 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red/ikr)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|27.04.2022 (Aktualisiert am 27.04.22 10:19)
Nur ein neues Schutzgesuch innert einer Woche