Volksblatt Werbung
Das überparteiliche strategische Begleitgremium (von links): Donath Oehri (IG ML), Daniel Oehry (FBP), Jack Quaderer (DU), Dagmar Bühler-Nigsch (VU), Georg Kaufmann (FL), Herbert Elkuch (DpL) und Johannes Kaiser (IG). (Foto: Michael Zanghellini)
Politik
Liechtenstein|04.03.2022 (Aktualisiert am 04.03.22 17:48)

Ein erster Vorschlag: Verkehr soll künftig in den Boden

SCHAANWALD - Lange machte die IG Mobiles Liechtenstein und das daraus entstandene überparteiliche Begleitgremium ein Geheimnis um die "unterirdische Verkehrslösung", die zudem noch Liechtensteins Raumproblem berücksichtigen soll. Am Freitag präsentierte man erstmals einen Vorschlag - auf hoher Flughöhe.

Das überparteiliche strategische Begleitgremium (von links): Donath Oehri (IG ML), Daniel Oehry (FBP), Jack Quaderer (DU), Dagmar Bühler-Nigsch (VU), Georg Kaufmann (FL), Herbert Elkuch (DpL) und Johannes Kaiser (IG). (Foto: Michael Zanghellini)

SCHAANWALD - Lange machte die IG Mobiles Liechtenstein und das daraus entstandene überparteiliche Begleitgremium ein Geheimnis um die "unterirdische Verkehrslösung", die zudem noch Liechtensteins Raumproblem berücksichtigen soll. Am Freitag präsentierte man erstmals einen Vorschlag - auf hoher Flughöhe.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 11 Absätze und 556 Worte in diesem Plus-Artikel.
(df)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Advertisement
Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|04.03.2022
Anwohner wehrt sich gegen Industriezubringer Vaduz-Triesen
Volksblatt Werbung