Andrea Clavadetscher vom Verein "Unerhört". (Screenshot: Youtube/RheinTV)
Coronavirus
Liechtenstein|08.02.2022 (Aktualisiert am 08.02.22 08:40)

Clavadetscher will Aufarbeitung mit Demos vorantreiben

VADUZ - Coronademo-Veranstalter Andrea Clavadetscher will sich nach dem Ende der Coronamassnahmen für die Aufarbeitung der Pandemiepolitik stark machen. "Vielleicht auch mit Kundgebungen", sagte er am Montagabend vor den gemäss Landespolizei 130 bis 150 Protestierenden auf dem Peter-Kaiser-Platz.

Andrea Clavadetscher vom Verein "Unerhört". (Screenshot: Youtube/RheinTV)

VADUZ - Coronademo-Veranstalter Andrea Clavadetscher will sich nach dem Ende der Coronamassnahmen für die Aufarbeitung der Pandemiepolitik stark machen. "Vielleicht auch mit Kundgebungen", sagte er am Montagabend vor den gemäss Landespolizei 130 bis 150 Protestierenden auf dem Peter-Kaiser-Platz.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 12 Absätze und 568 Worte in diesem Plus-Artikel.
(ds)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|07.02.2022 (Aktualisiert am 07.02.22 14:58)
Infektionszahlen an Schulen steigen weiter