Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Archivfoto: IKR)
Coronavirus
Liechtenstein|03.02.2022 (Aktualisiert am 04.02.22 09:28)

Lockerung der Coronamassnahmen: Was die Regierung beschlossen hat

VADUZ - Nach fast zwei Jahren Pandemie wird die Quarantänepflicht für Kontaktpersonen von Infizierten am morgigen Freitag aufgehoben. Weitere Lockerungen der Massnahmen sollen in enger Abstimmung mit der Schweiz erfolgen, teilte die Liechtensteiner Regierung am Donnerstag mit.

(Archivfoto: IKR)

VADUZ - Nach fast zwei Jahren Pandemie wird die Quarantänepflicht für Kontaktpersonen von Infizierten am morgigen Freitag aufgehoben. Weitere Lockerungen der Massnahmen sollen in enger Abstimmung mit der Schweiz erfolgen, teilte die Liechtensteiner Regierung am Donnerstag mit.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Die Regierung hebt die Kontaktquarantäne auf Freitag, 4. Februar auf. Erkrankte Personen müssen weiterhin für mindestens fünf Tage in Isolation.
  • Die Aufhebung weiterer Massnahmen wird in enger zeitlicher wie inhaltlicher Abstimmung mit der Schweiz erfolgen.
  • Mit dem nächsten Lockerungsschritt wird jedenfalls auch die Maskentragpflicht angepasst, wenn die Situation im Gesundheitssystem dies zulässt.
Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 17 Absätze und 597 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red/ikr)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Vermischtes
International|03.02.2022 (Aktualisiert am 03.02.22 15:06)
Gezielt mit Corona infiziert: Umstrittene Studie liefert Ergebnisse
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung