(Symbolbild: Michael Zanghellini)
Coronavirus
Liechtenstein|11.01.2022 (Aktualisiert am 11.01.22 16:52)

Omikron: Regierung trifft Vorkehrungen für Personalmangel

VADUZ - Die Regierung trifft erste Vorkehrungen für die Omikron-Welle und möglichen Personalmangel. So wurde nicht nur die Kontaktquarantäne verkürzt. Für Erkrankte, die systemrelevant sind, könnte es bei akutem Personalmangel ausserdem Ausnahmen von der Isolation geben. Zudem appelliert die Regierung an die Bevölkerung, sich impfen beziehungsweise "boostern" zu lassen.

(Symbolbild: Michael Zanghellini)

VADUZ - Die Regierung trifft erste Vorkehrungen für die Omikron-Welle und möglichen Personalmangel. So wurde nicht nur die Kontaktquarantäne verkürzt. Für Erkrankte, die systemrelevant sind, könnte es bei akutem Personalmangel ausserdem Ausnahmen von der Isolation geben. Zudem appelliert die Regierung an die Bevölkerung, sich impfen beziehungsweise "boostern" zu lassen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 8 Absätze und 442 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red/ikr)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
International|11.01.2022 (Aktualisiert am 11.01.22 14:10)
Stille Epidemie: Amerikas Drogenkrise wütet wie nie
Volksblatt Werbung