Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Bei den kommenden Silvesterfeiern rät die Regierung zur Zurückhaltung. (Symbolfoto: SSI)
Coronavirus
Liechtenstein|28.12.2021 (Aktualisiert am 28.12.21 18:05)

Regierung mahnt zum Jahreswechsel nochmals zu grösster Vorsicht

VADUZ - Die Regierung bittet die Bevölkerung mit Blick auf die anstehenden Silvester- und Neujahrfeiern um Zurückhaltung bei den Sozialkontakten, wie sie am Dienstag mitteilte. Auf Händeschütteln und Körperberührungen beim Anwünschen des neuen Jahrs sollte ebenfalls verzichtet werden.

Bei den kommenden Silvesterfeiern rät die Regierung zur Zurückhaltung. (Symbolfoto: SSI)

VADUZ - Die Regierung bittet die Bevölkerung mit Blick auf die anstehenden Silvester- und Neujahrfeiern um Zurückhaltung bei den Sozialkontakten, wie sie am Dienstag mitteilte. Auf Händeschütteln und Körperberührungen beim Anwünschen des neuen Jahrs sollte ebenfalls verzichtet werden.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 6 Absätze und 370 Worte in diesem Plus-Artikel.
(ikr/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|28.12.2021 (Aktualisiert am 28.12.21 10:18)
20 zusätzliche Omikronfälle bestätigt
Volksblatt Werbung