Volksblatt Werbung
(Foto: Michael Zanghellini)
Politik
Liechtenstein|06.08.2021 (Aktualisiert am 06.08.21 14:43)

Triesen könnte Kaplan unter Umständen im Alleingang feuern

TRIESEN - Die Triesner Vorsteherin will mit dem Erzbistum mögliche Konsequenzen für den Kaplan besprechen, nachdem dieser in einer Predigt "verbal entgleiste", wie dieser selbst zugab. Üblicherweise entscheiden Kirche und Gemeinde gemeinsam über Personalia, doch Günther Boss sieht in gewissen Fällen auch einseitige Kündigungsmöglichkeiten.

(Foto: Michael Zanghellini)

TRIESEN - Die Triesner Vorsteherin will mit dem Erzbistum mögliche Konsequenzen für den Kaplan besprechen, nachdem dieser in einer Predigt "verbal entgleiste", wie dieser selbst zugab. Üblicherweise entscheiden Kirche und Gemeinde gemeinsam über Personalia, doch Günther Boss sieht in gewissen Fällen auch einseitige Kündigungsmöglichkeiten.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 9 Absätze und 562 Worte in diesem Plus-Artikel.
(df)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|05.08.2021 (Aktualisiert am 05.08.21 20:35)
Begeisterung für Triesner Kaplan "tendiert gegen Null"
Volksblatt Werbung