Politik
Liechtenstein|02.03.2021 (Aktualisiert am 02.03.21 16:44)

Thomas Dünser als Leiter bestätigt

VADUZ - Die Regierung hat Thomas Dünser aus Schaan als Leiter der Stabsstelle für Finanzplatzinnovation bestätigt.

VADUZ - Die Regierung hat Thomas Dünser aus Schaan als Leiter der Stabsstelle für Finanzplatzinnovation bestätigt.

Thomas Dünser hat an der ETH Zürich ein Maschinenbauingenieur-Studium und anschliessend im Bereich Produktinnovation zum Dr. sc. techn. promoviert. Nach einigen Jahren als Entwicklungsleiter im Maschinenbau wechselte er in die Finanzindustrie und arbeitete bei der VP Bank in Vaduz im Bereich des Risk Managements, Asset & Liability Managements und Treasury. Zuletzt hat er die Abteilung Group Asset & Liability Management geleitet. Von 2011 bis 2013 war Thomas Dünser als Berater tätig und hat mehrere Unternehmen aufgebaut. Im Jahr
2013 wechselte er in das Ministerium für Präsidiales und Finanzen und übernahm die Rolle des Strategiekoordinators für die Umsetzung der integrierten Finanzplatzstrategie. Er war in dieser Zeit unter anderem für den Aufbau des Innovations-Frameworks von "Impuls Liechtenstein" verantwortlich. Unter seiner Federführung wurde zudem das Blockchain-Gesetz entwickelt. "Er gilt als einer der Vordenker im Bereich der Regulierung von Blockchain und international als Referent und Experte gefragt. Als interimistischer Leiter hat Thomas Dünser die Stabsstelle für Finanzplatzinnovation erfolgreich aufgebaut", schreibt die Regierung in einer Aussendung. 

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 2 Absätze und 232 Worte in diesem Plus-Artikel.
(ikr/red )

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|heute 10:30
Spielbanken und Lotterien in der Geschichte Liechtensteins